•  
  •  
Fiora v. Schlosscappi
Geburtsdatum: 25.11.2016
Eltern: Alba v. Schlosscappi, Aragon v. Grossen Chastel
Rufname: Belina
Veterinärmedizinische Befunde: HD B/B, ED 0/0, PL 0/0

Belina ist Ende Januar 2017 bei uns eingezogen. Sie ist auf einem Bauernhof im Kanton Luzern geboren. Bei ihrem Züchter, ihrer Mutter Alba und mit ihren sieben Geschwistern hat sie viel Gutes gelernt, was sie für ihr zukünftiges Leben gebrauchen kann. 
Belina hat die Erziehungs- und Junghundekurse besucht und geht regelmässig in die Familienhundegruppe, wo sie aufmerksam und fredig mitmacht. Sie ist ein fröhliches, aufgestelltes Hundemädchen, freundlich zu allen Menschen, zu anderen Hunden und zu unseren Katzen.

Unser Ziel ist es, mit Belina die Zucht von reinrassigen Appenzeller Sennenhunden weiterzuführen.  

 


Xindi v. Brogershaus

Geburtsdatum: 20.11.2011
Eltern: Umbra v.d. Steig, Bacco vom Höfli
Veterinärmedizinische Befunde: HD B/B ED 0/0 Pl 0/0
Ankörungsresultat: Sehr gut

Xindi ist meine treue Begleiterin in Haus und Hof. Sie liebt lange Spaziergänge. Besonders begeistert ist sie vom Schnee, von dem sie nicht genug bekommen kann. Xindi ist sehr zutraulich, sie mag Erwachsene und Kinder, ist verspielt und verschmust.
Xindi hat die Ankörung im Herbst 2013 bestanden. Sie hatte zwei Würfe. Dann wurde sie leider krank, und wir mussten mit der Zucht aufhören. Nach zwei OPs ist sie jetzt wieder ganz gesund, munter und fit. So hoffe ich, dass Xindi mit uns noch ein langes und gesundes Leben führen kann. 





Neila v. Brogershaus

Geburtsdatum: 30.07.2005
Eltern: Umbra v.d. Steig, Luc v. Eemlandia
Veterinärmedizinische Befunde: HD A/A, ED 0/0, Pl 0/0
Ankörungsresultat: vorzüglich

Neila ist zutraulich und verspielt. Einige Jahre ging sie mit Maurus regelmässig ins "Jugend und Hund". Sie fährt gerne Auto und Eisenbahn. Sie ist bei allen Aktivitäten mit viel Begeisterung und Ausdauer dabei. Auch zum Treiben der Kühe kann man sie gebrauchen. Wie Lora liebt sie Wasser und Schnee.

Neila hatte 5 Würfe und darf die wohlverdiente Pension geniessen. Nach Loras Tod ist sie die Begleiterin von Stefans Mutter geworden. Sie hat sich auf der Steig gut eingelebt, führt aber bei jedem unserer Besuche Freudentänze auf und ist ganz aus dem Häuschen vor Freude. Seit dem Sommer 2014 kommt Neila hin und wieder zu uns auf Besuch. Dabei läuft sie selbständig den 4km langen Weg von der Steig zum Brogershaus.



Umbra von der Steig 2003 - 2014

Geburtsdatum: 05.05.2003
Eltern: Kiwi v. Brogershaus, Gletscher v. Bärgfrüehlig
Veterinärmedizinische Befunde: HD A/A, ED 0/0, Pl 0/0
Ankörungsresultat: vorzüglich
Rufname: Lora

Lora ist die Mutter von Neila und Xindi. Im Frühjahr 2014 ist sie nach einer kurzen Krankheit gestorben. Mit ihr haben wir eine treue Familien- und Hofhündin verloren. Lora war ein typischer Bläss: Fremden gegenüber war sie erst einmal vorsichtig. Doch schnell zeigte sie sich von ihrer freundlichen Seite und war unersättlich, wenn es um Streicheleinheiten ging. Lora spielte sehr gerne, und sie liebte Wasser, Schnee und Ballons. Lora hatte 7 Würfe und durfte ihre wohlverdiente Pension geniessen.